P-TOUCH Features

 

Ein Protokoll für alle Schnittstellen

Das Herz von P-TOUCH ist der Kommunikationsserver: Funk, Ethernet, serielle Schnittstelle, USB und I/O-Pins sind  IP-Adressen zugewiesen. Das P-TOUCH unterstützt bis zu 63 angeschlossene Geräte.

P-TOUCH nützt für jedes Sendung die optimale Route, erstmals werden Datentelegramme auch über Ethernet gesendet.

Schnell und zuverlässig

Mit 38kbit/s bei 25 kHz ist P-TOUCH doppelt so schnell als P-EASY, außerdem wurden Synchronisationsperiode und Trainingssequenz optimiert.

P-TOUCH wählt die beste Modulation für die Feldstärke. Das bringt schnellere Übertragungen und gleichzeitig die von P-EASY gewohnte hohe Stabilität! Einzigartig an P-TOUCH ist zudem, dass ein Netz gleichzeitig verschiedene Modulationen unterstützt.

Schnelle Diagnose im Eye-Diagram

p-tech_ptouch_3

Das einzigartige Eye-Diagramm zeigt die Verbindungsqualität als leicht lesbares Bild an, Rauschen oder Reflexionen sind sofort zu erkennen. Die Spectrum-Analyzer-Funktion ermöglicht den Blick in benachbarte Frequenzen.

Bewährtes IP-Routing und einfaches Testen

Der Kommunikationsserver verwendet standardisiertes IP-Routing. „Public routes“ werden im Datentelegramm verpackt und haben Vorrang. Das erleichtert Tests und Sie haben keinen Aufwand, wenn die ursprüngliche Route bestehen bleibt.

Eigene Applikationen und weitere Steuerungen

P-TOUCH nutzt Linux. Sie können daher jederzeit weitere Linux-Softwarepakete installieren, wie Firewalls sowie Ihre eigenen Applikationen. Auch die GUI ist anpassbar, zum Beispiel für die Anzeige von SPS-Daten. Mit den I/O-Pins und einer Applikation steuert P-TOUCH zusätzlich zur SPS beispielsweise Türsteuerungen oder Ventilatoren.

Einfache Bedienung und Konfiguration

Das P-TOUCH verfügt über einen Touchscreen und bietet eine übersichtliche Menüführung. Sie können das Gerät daher ganz bequem ohne weitere Hardware bedienen.

Neue Geräte sind schnell konfiguriert: Alle Files werden auf einem P-TOUCH erstellt und per USB-Stick transferiert.

Kontinuierliche Überwachung

Das P-TOUCH überwacht sich selbst. Gespeichert werden Daten zur Temperatur, Spannung und den Zustand der Input/Output-Interfaces. So überblicken Sie jederzeit das Netz und Ihr Wartungsaufwand reduziert sich auf ein Minimum.

Sichere Übertragung

Das P-TOUCH Protokoll erhöht die Sicherheit. Software-Kontrollen garantieren, dass ausschließlich vollständige und richtige Datenpakete bei den SPS ankommen. Wenn einmal doch nicht, so sendet P-TOUCH die Daten einfach noch einmal.

Protokolle und Erweiterungen

P-TOUCH unterstützt alle gängigen SPS-Protokolle. Andere Protokolle implementieren wir gerne für Sie auf Anfrage. Zusätzlich bieten wir GPS- und GSM-Module als Erweiterungen an.

Weiter zu Workflow.